Themen_GW1.jpg

Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Die Aufgaben und Leistungen des beauftragten Pflegedienstes dürfen nicht statisch angelegt sein, denn die Bedürfnisse der Kunden, Patienten und Bewohner verändern sich im Laufe der Zeit. Die Bedürftigkeit nimmt zu; Art und Intensität der Zuwendung und Hilfe müssen individuell angepasst werden.


Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir ein umfangreiches Schulungsprogramm an:

  • Aufgabenfelder der Betreuungskraft

  • Methoden und Techniken zur Kommunikation

  • Umgangsformen mit dementiell veränderten Menschen

  • Gesprächsanleitung in Konfliktsituationen

  • Qualifizierung zum Moderator


Aus der Praxis

  • Konfliktschnupperkurs im Bürgerzentrum Deutz, Köln

  • Schulung für das Pflegepersonal - Herausforderungen im Alltag, Umgang mit Demenz Betroffenen, Pflegedienst Bochum

  • Schulung für Mitarbeiter der Senioren WGs des Pflegedienstes Pflegestation Schwester Barbara, Bad Soden